Sportbetrieb

Trainingszeiten und -orte Mannschaften Ergebnisse - Übersicht Berichte
Hier finden Sie Informationen, wann und wo wir trainieren. Neueinsteiger in den Bogensport bereiten wir in unseren Schnupperkursen auf den Trainingsbetrieb vor. Neben den Meisterschaftsrunden stellt der BSC derzeit  BSC Mannschaften in den Ligawettkämpfen:
- Kreisrunde
- Bezirksliga B Recurve Halle
- Bezirksoberliga Recurve Halle
- Bezirksoberliga Recurve im Freien
- Landeslíga Compound Halle
Hier stellen wir Ihnen die Mannschaften bzw. deren Mitglieder vor.
Hier finden Sie die aktuellsten Ergebnisse der Ligen und Meisterschaftsrunden, an denen der BSC Schömberg teilnimmt. Hier stellen wir Berichte, Ergebnisse und Bilder aus den einzelnen Wettkämpfen bereit.

Ereignisreiches Liga- und Meisterschaftswochenende

am .

 >Ergebnis LM-Halle Para   >Ergebnis Bezirksliga B   >Ergebnis Württembergliga Recurve   >Ergebnis Württembergliga Compound

Das Wochenende 12.01./13.01. war von zahlreichen, durchwegs positiven sportlichen Ereignissen für die Wettkampfschützen des Bogensportclub Schömberg geprägt. Der Reihe nach:

Erfolgreiche Teilnehmer bei der Landesmeisterschaft des WBRS: Cornelia Leistner und Andreas Grimm Am Samstag, 12.01. starteten mit Conny Leistner und Andreas Grimm zwei Schützen des BSC Schömberg in Laichingen bei den Württembergischen Meisterschaften des WBRS (württembergischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband). Beide konnten in Ihren Altersklassen den Meistertitel erringen und es bleibt abzuwarten ob damit auch die Zulassung zu den Deutschen Meisterschaften gelöst wurde. Herzlichen Glückwunsch zu dem Erfolg!
2019Comp101 Zeitgleich hatte unsere Compoundmannschaft nach langer Anreise in Altheim-Waldhausen ihren dritten Wettkampftag in der Württembergliga zu absolvieren. Mit einer ausgeglichenen Bilanz aus 7 Matches (3 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen)  steht man in einem breiten Mittelfeld mit 4 Satzpunkten Abstand nach vorn zum Tabellenzweiten und 4 Satzpunkte nach hinten zum ersten Abstiegsplatz auf einem guten Mittelfeldplatz, muss aber am letzten Wettkampftag im Februar noch einmal konzentriert zur Sache geben um auch im nächsten Jahr erneut in der höchsten Liga des Landesverbands antreten zu können. Hierzu drucken wir bereits jetzt schon die Daumen.
Erste Ligaluft geschnuppert: Unser Recurve-Team III Am Sonntag hatte unsere erstmals für diese Saison aufgestellte neue Nachwuchsmannschaft (die vierte Mannschaft im Ligabetrieb!), mit Ausnahme unserer Mannschaftsführerin Kirsten Böckler ausschließlich aus Schüler- und Jugendschützen bestehend, ihren Rückkampf in Welzheim zu absolvieren. Überraschte man im Vorkampf mit einem furiosen dritten Tabellenplatz, konnte man dieses Momentum nicht ganz in den Rückkampf mitnehmen und musste sich nach einem Sieg, zwei Unentschieden und vier Niederlagen mit dem vierten Tabellenplatz zufrieden geben.
Alles in allem aber ein absolut super Einstand in den Ligabetrieb der allen sehr viel Spaß gemacht hat.
Da darf man strahlen: Nach drei Wettkampftagen und 21 Begegnungen nur einen einzigen Satzpunkt abgegeben Den Abschluss bildete am Sonntagnachmittag unser Top-Team, welches die höchste Landesverbandsliga, die Württembergliga, bislang souverän dominierte. Selbst widrigste Anreisebedingungen nach Altheim-Waldhausen konnten sie nicht aus der Bahn werfen. Alle sieben Begegnungen wurden dominant (i.d.R. 6:0 oder 7:1) gewonnen, so dass man bei noch einem ausstehenden Wettkampftag bereits jetzt von einer Vorentscheidung für die Teilnahme an der Relegation zur Regionalliga Südwest (d.h. die dritte Liga) ausgehen kann. Hierzu genügt am letzten Wettkampftag ein einziger von 14 möglichen Punkten, wir können aber annehmen dass der Ehrgeiz entsprechend hoch sein wird und man im Februar mit weiteren Siegen ein deutliches Ausrufezeichen setzen und die Aufstiegsambitionen unterstreichen will.

 

 

2. Wettkampftag - Württembergligen

am .

>Ergebnis Württembergliga Recurve   >Ergebnis Württembergliga Compound

1. Recurve-Mannschaft und die erste perfekte 60 !... weitere Bilder folgen

Bericht Recurve:

2. Wettkampftag Württembergliga Recurve in Welzheim: BSC Schömberg 1 führt ungeschlagen mit 27:1 Matchpunkten

Am zweiten von vier Wettkampftagen der Württembergliga Recurve reiste die erste Mannschaft des BSC Schömberg in ihrer stärksten Besetzung nach Welzheim. Nachdem wir beim ersten Wettkampf in Unteressendorf auf Alessandra verzichten mussten, waren wir sehr glücklich sie heute dabei zu haben.

Niklas Hammann schießt Deutschen Rekord auf 25 Meter

am .

>Ergebnis

Wanderpokal des BC Magstadt erstmals beim BSCWie uns eben vom Deutschen Schützenbund bestätigt wurde, wird das erreichte Ergebnis von Niklas Hammann, als neuer Deutscher Rekord anerkannt !!

Am Samstag (24.11.2018) schoß Niklas in Magstadt beim 9. Adventsturnier des Bogen-Cub Magstadt auf 25m - 580 Ringe (von 600 möglichen Ringen) und konnte somit den bestehenden Rekord von Robin Uhrich (SGi Welzheim) um 4 Ringe steigern. Bei dem Wettkampf in Magstadt landeten alle Pfeile von Niklas in den gelben Wertungszonen, 20 mal in der 9 und unglaubliche 40 mal in der zentralen 10.
Bei einem Blick in die Rekordlisten auf internationaler Ebene zeigen, dass Niklas lediglich 6 Ringe von einem Weltrekord entfernt war.

Der BSC-Vorstand graturliert und ist stolz, einen weiteren Rekordinhaber auf DSB-Ebene in seine Reihen zu wissen.

1. Ligawochende erstmals mit 4 BSC-Mannschaften

am .

>Ergebnis Württembergliga Compound   (Compoundmannschaft)
>Ergebnis Württembergliga Recurve   (1. Recurvemannschaft)
>Ergebnis Bezirksliga A   (2. Recurvemannschaft)
>Ergebnis Bezirksliga B   (3. Recurvemannschaft)

3. Recurve-Mannschaftdie 3 L's - Luca, Lars und Lukasweitere Bilder folgen ...

Der Monat November ist neben der Kreismeisterschaft -Halle- auch der Monat in welchem die neue Liga-Hallensaison beginnt.
Der BSC Schömberg startet erstmals in seiner Vereinsgeschichte mit 4 Mannschaften. Nachdem unsere Compound-Mannschaft doch noch den Abstieg aus der höchsten Landesverbandsliga abwenden konnte, startet diese wieder in der Württembergliga Compound. Die 1. Recurve-Mannschaft hatte im Vorjahr einen Durchmarsch in der Landesliga-Nord hingelegt und startet als Aufsteiger erstmals in der Württembergliga. Unsere "Zweite" ist bisher als Liga-Aufbaumannschaft in den Bezirksligen vertreten und ist wie im Vorjahr in der Bezirksliga A des Schützenbezirk Stuttgart am Start. Die neu geformte "Dritte" Mannschaft hat ihren Ligaeintritt nach den Regeln in der untersten Bezirksliga zu bestreiten und ist somit ab diesem Jahr in der Bezirksliga B unterwegs.
Die beiden Württembergligen bestreiten jeweils 4 Wettkampftage und die Bezirksligen deren zwei. Alle 4 Mannschaften sind sehr gut gestartet und es bleibt abzuwarten wie die weiteren Verläufe innerhalb der Ligen ablaufen werden.

Compound
Mannschaftsführer Tobias konnte mit seinen Teammitgliedern, Ian, Dominic, Ferenc und Martin zufrieden aus Unteressendorf nach Hause reisen, hatte man am 1. Wettkampftag lediglich eine Match-Niederlage hinnehmen müssen. Das es in der Württembergliga Compound in jedem Satz eng hergeht, zeigen die 4 Unentschieden welche oft nur durch einen einzelnen Ring entschieden werden. Von den 7 Begegnungen musste 5 mal eine Entscheidung im fünften Satz gesucht werden. Mit Platz 4 ist man nach dem 1. Wettkampf lediglich 3 Matchpunkte hinter der Tabellenspitze.

Recurve 1
Die ersten 3 Matches in der höchsten Landesverbandsliga schlossen unsere Jungs der 1. Recurve-Mannschaft wie im Vorjahr ab. Deutliche Siege und hohe Ringzahlen (über 57 Ringe je Satz) spiegelten die Erwartungen an den Aufsteiger voll ab. In den nachfolgenden 4 Matches konnte Mannschaftsführer Philip mit Niklas, Raffaele und Frank jeweils eine Entscheidung erst im fünften Satz erreichen. Dabei folgenten drei weitere Siege und ein Unentschieden, welches am Ende einen hervorragenden Tabellenplatz 2, punktgleich mit dem Mitaufsteiger BSC Geislingen bedeutete. Bei einem Satzdurchschnitt von 56 Ringen hatte unsere Mannschaft den besten Wert der Württembergliga erreichen können und läßt auf weitere, spannende Wettkampftage hoffen.

Recurve 2
Nach einem etwas holprigem Start in den Wettkampftag fanden sich Mannschaftsführer Winfried und die Mädels Katrin, Alessandra und Julia mit 3 Niederlagen und lediglich einem Sieg bis zur Pause am Tabellenende wieder. Zwei weitere Siege und eine Niederlage bedeuten am Ende einen aussichtsreichen Tabellenplatz im Mittelfeld. Mit der Schülerin Malina, welche zeitgleich einen Landeskader-Lehrgang in Ruit besuchte, wird am zweiten Wettkampftag eine weitere Bogensportlerin der Mannschaft zur Verfügung stehen.

Recurve 3
Für die wohl größte Überraschung am ersten Ligawochenende sorgte unsere neu gemeldete 3. Recurve-Mannschaft. Jugendleiterin und Mannschaftsführerin Kirsten und ihr Team, ausschließlich bestehend aus Jugend- und Schülerschützen (Luca, Lars, Lukas, Jasmin und Christian), erreichten bei ihrem ersten Auftritt in der Bezirksliga B einen beachtenswerten 3. Tabellenplatz. Mit 4 Siegen, 2 Unentschieden und lediglich einer Niederlage, bestätigte sich die Entscheidung der BSC-Vereinsführung, ein weiteres Ligateam ins Rennen schicken zu können. Unsere Youngster lieferten einen spannenden Matchverlauf ab und man kann positiv in den im Januar folgenden zweiten Wettkampftag blicken.

Statistik - 1. Wettkampftag
   Mannschaft     Liga    Platz   
Matchverlauf Punkte

  Durchschnitt  

je Satz

   G       U       V   
Compound    Württembergliga    4 2 4 1    08 : 06    55,6 Ringe
Recurve 1 Württembergliga 2 6 1 - 13 : 01 56,0 Ringe
Recurve 2 Bezirksliga A 5 3 - 4 06 : 08 48,7 Ringe
Recurve 3 Bezirksliga B 3 4 2 1 10 : 04 47,9 Ringe

Vereinsmeisterschaft Halle 2019 abgeschlossen

am .

>Ergebnis

Das Sportjahr 2019 beginnt für uns Bogensportler bereits mit der Vereinsmeisterschaft (VM) -Halle- ab Oktober des Vorjahr.
Lediglich, knapp 40 Aktive des BSC haben an dieser VM teilgenommen und ihre Pfeile in die in 18 Meter entfernte Scheibe ins Ziel gebracht. Da die VM qualifikationsgrundlage für die am 11. November in Calmbach stattfindende Kreismeisterschaft (KM) ist, werden 32 BSC'ler in den verschiedenen Klassen an den Start gehen.
Der BSC wünscht hierzu viel Erfolg und möglichst viele Pfeile in die zentrale, gelbe Mitte der Scheibenauflage.

Meisterschaften - Hallensaison 2019

am .

Zwei Jugendschützen haben den Spung in den Landeskader geschafft!

am .

Am heutigen Samstag war in Ruit mit dem Athletiktest der zweite Teil der Kadersichtung zur Bildung des neuen D1-Kaders anberaumt.
25 noch verbliebene Kandidaten hatten die Möglichkeit, sich den Landestrainern zu präsentieren und für ihre Aufnahme in den Landeskader zu werben.

Vom Bogensportclub Schömberg gelang es beiden angereisten Teilnehmern, Malina Gottman und Emil Hubert, sich für den Landeskader zu qualifizieren.

Ihnen und allen anderen Teilnehmern, den Qualifizierten als auch denen, die es erneut versuchen müssen, sei auf den Weg gegeben: Denkt immer daran. Ihr seid weiterhin und in Zukunft immer noch die gleichen, liebens- und förderungswürdigen Menschen, egal ob ihr es nun geschaft habt oder nicht. Ich seid danach weder etwas Besseres noch etwas weniger Gutes!

 

Der Kreisrundenpokal ist wieder in Schömberg

am .

>Ergebnis

Bilder folgen ...

Am Samstag fand der letzte Vergleich im Sportjahr 2018 der Bogenschützen aus dem Kreis Calw statt. Kurz vor Beginn der Hallensaison genossen die angereisten Schützen das ausgesprochen gute Wetter in Ebhausen. Nach dem Wettkampf standen dann auch die Sieger für dieses Jahr fest. In der Klasse der Blank- und Langbogenschützen konnte Conny Leistner Ihren ersten Platz aus dem Vorjahr verteidigen. In der Einstegerklasse belegte Klaus Keller ebenso wie Olaf Ehmert in der Klasse der Fortgeschrittenen den dritten Rang. In der Mannschaftswertung wurde der BSC Schömberg Erster und konnte somit den Wanderpokal in Empfang nehmen.

Erfreulich an der Sommerrunde 2018 war die große Teilnehmerzahl der Neueinsteiger in unseren schönen Sport, für die diese Veranstaltung ins Leben gerufen wurde. Wir hoffen, dass dieser Trend auch weiterhin anhält.